flaga polska flaga niemiecka
Zentrum für Erholung

Fische und Pilze

Fische und Pilze

Der Wielkie-See in Dąbie gehört zu den beliebtesten Angelgewässern im mittleren Oderland. Durch das Gewässer fließt der kurze Zufluss von Młynówka Krośnieńska, er verbindet ihn mit dem darüber liegenden Małe-See.

Wasserfläche: 34,8 ha
Maximale Tiefe: 14,3 m
Durchschnittliche Tiefe: 6,8 m
Maximale Länge: 1.115 m
Maximale Breite: 420 m
Gesamtufer: 3.200 m

Der Wielkie-See gehört zu den besten Angelgewässern dieser Region. Hier ist es möglich, riesige Karpfen, Grasfische, Schleie, Aale (über 2 Kilo), Karauschen und große Welse zu angeln. Zahlreich ist hier auch der Bestand an Bleie, Hecht, Barsch und Zander. Am häufigsten werden aber Plötze (Gewicht bis ca. 1 Kilo) gefangen. Dank des häufigen Besetzens mit Fischen gibt es hier auch den so anspruchsvoller Fisch – die kleine Maräne.
Angeln ist mit gültigem Angelschein erlaubt, an der Rezeption erhältlich. Der See wird vom Polnischen Angelverband (PZW) verwaltet.
Im Herbst kommen die Pilzliebhaber auf ihre Kosten. Nur bei uns kann man so viele Pilzliebhaber mit den Körben voller Leckerbissen wie Steinpilze, Maronen, Pfifferlinge und Beeren antreffen.
 

Lokalizacja

Lokalizacja Dąbia na mapie
KWHotel - Oprogramowanie Hotelowe
Temar Ośrodek Wypoczynkowy Dąbie - eholiday